fluiobuild: CFD Simulation
für Gebäude & Stadtplanung

Mehr Komfort, Effizienz und Sicherheit in der Architektur.

Ob es um das ideale Raumklima oder sicheren Brandschutz geht: Die Strömungsverhältnisse von Luft, Wasser, Licht und Wärme spielen eine elementare Rolle für eine effiziente und erfolgreiche Gebäudeplanung. Häufig werden diese Komponenten allerdings erst viel zu spät und unzureichend berücksichtigt – da meist nur auf Basis standardisierter Methoden und nicht auf das große Ganze Ihrer individuellen Gebäudeplanungen bezogen. Dabei hat sich gezeigt: Je früher Sie Strömungsanalysen in Ihre Planungen von Bauvorhaben einbinden, umso sicherer steht Ihr Erfolgserlebnis. Nutzen Sie den Vorausdenker-Vorteil von fluiobuild für sich: So sparen Sie bereits im Vorfeld jede Menge Zeit, Kosten und Nerven – und bringen den nötigen Flow in Ihre Pläne.

Innovationsseminar: "Wissen statt Glauben"
in Frankfurt, Stuttgart und Karlsruhe! zur Anmeldung

Raumklima & TGAStadtklima & WindTechnik & Bauteile

Raumklima & TGA

Öffentlich

Beste Sonnenschutz-Maßnahmen

Für ein angenehmes und ausgeglichenes Raumklima, spielt die Auswahl des richtigen Sonnenschutzes eine wichtige Rolle. Mittels CFD lassen sich Maßnahmen für unterschiedliche Betriebsbedingungen und äußere Wettereinflüsse detailliert überprüfen und abstimmen.

Zum Projekt

Produktion

Sicherheitsnachweis für Reinräume

Für die Planung von Reinräumen und Produktionsanlagen mit strengen Hygiene- und Schutzanforderungen, sorgen präzise CFD-Berechnungen aller relevanten Luftströmungen und Partikelkonzentrationen für Klarheit.

Zum Projekt

Öffentlich

Optimierte Klimaplanung für Klinikempfang

Damit sich architektonische und gesundheitliche Aspekte in einem ganzheitlichen Raumkonzept vereinen, ist bauplanerisches Vorausdenken gefragt - insbesondere im Empfangsbereich. Wir haben operiert und eine gesunde Lüftungs-Einstellung auf den Weg gebracht. 

Zum Projekt

Bildung

Hoher Komfort hinter Glasfassaden

Tageslicht und freier Blick machen das Arbeiten hinter verglasten Fassaden so angenehm. Aber wie bleibt das Raumklima angenehm, wenn im Sommer die Sonne hereinscheint? Mit CFD  lässt sich die Klimatechnik auf den Tages- und Jahresverlauf effizient auslegen.

Zum Projekt

Bildung

Effiziente TGA im Audimax

Sind alle Sitzplätze im Audimax behaglich? Ist für genügend Frischluft gesorgt? Die virtuelle Überprüfung der Lüftungs- und Klimaplanung garantiert warme Füße und kühle Köpfe bereits in der Planungsphase.

Zum Projekt

Verwaltung

Optimierung von natürlicher Belüftung

Kann die geplante natürliche Lüftung bei einer vorgehängten Fassade die Büroräume ausreichend mit Frischluft versorgen? Wie muss das vorgesehenen Fensterkonzept daraufhin optimiert werden?

Zum Projekt

Produktion

Effizientere Schadstoff-Kontrolle in der Lagerhalle

Die Betreiber einer Metallverwertungs-Gesellschaft können beruhigt aufatmen: Dank CFD konnte das geplante Lüftungskonzept so optimiert werden, dass sich eine perfekte Absaugung von Schadstoffen mit nur 30% der ursprünglich geplanten Luftmenge erzielen lässt.

Zum Projekt

Bildung

Ausgeglichenes Klima in Atrien & offenen Räumen

Ein perfektes Klima fördert die Leistungsfähigkeit und die Kreativität von Menschen. Deshalb sollte ein hoher Raumkomfort in allen Atrien der Frankfurt School of Finance & Management bereits in der Planungsphase durch CFD sichergestellt werden.

Zum Projekt

Verwaltung & Produktion

Verhinderung von Zugerscheinungen

Von Erkältungen bis hin zu Muskelverspannungen – wer in der Zugluft sitzt, setzt sich Gesundheitsrisiken aus. Um das Klima im Kontrollraum eines Heizkraftwerks zu verbessern, kam CFD zum Zug und verhinderte unangenehme Zugerscheinungen der Klimaanlage.

Zum Projekt

Brandschutz

Genaue Vorausschau über Rauch und Temperatur

Wie können Menschen im Brandfall sicher und schnell evakuiert werden? Wo müssen Rauchmelder und Belüftungssysteme installiert werden, damit ein Feuerherd schnellstmöglich detektiert wird? 

Zum Projekt

Produktion

Effizientere Schadstoffabsaugung

Wie lässt sich die Wärme- und Schadstoffausbreitung bei industriellen Hochtemperatur-Prozessen kontrollieren? Wie kann die Lüftung optimiert werden, um in einer Gießereihalle für gesunde Arbeitsluft zu sorgen? Wir haben mit einer sauberen Lösung geantwortet.

Zum Projekt

Verwaltung

Bessers Büroklima durch passende Raumelemente

Beim Neubau eines Bürogebäudes sollte die Beheizung durch Deckensegel unterstützt werden. Wie wirken sich die Deckensegel auf das Klima an den Arbeitsplätze aus? Entsteht Zug durch die Umleitung der Belüftungsströmung? Die Antwort gibt CFD.

Zum Projekt

Stadtklima & Wind

Öffentlich

Windlastberechnung für historische Gebäude

Wie lassen sich bei der Gebäudesanierung überhöhte Sanierungsmaßnahmen vermeiden, Denkmalschutzrichtlinien einhalten und gleichzeitig auch Geld sparen?

Mehr erfahren

Produktion

Nutzbare Außenbereiche durch weniger Zugluft

Wie können Außenbereiche gestaltet werden, damit Ihre Nutzbarkeit nicht durch ungünstige Windverhältnisse beeinträchtigt wird?

Mehr erfahren

Verwaltung

Windlast Gebäudeteile

Mittels CFD wurde die extrem auskragende Struktur eines Vordaches auf mögliche Schwingungsanfälligkeit untersucht. Damit ließen sich aufwändige Windkanalversuche für den Sicherheitsnachweis sparen. 

Mehr erfahren

Öffentlich

Gesundes Klima in Stadtarealen

Angefangen bei der Vermeidung von Hitzestaus oder Wirbelbildungen bis hin zur Minimierung von Schadstoff- oder Geruchsbelastung: Bei der Stadtplanung lohnt es sich ganz besonders, auf eine fundierte Strömungssimulation zu bauen.

Mehr erfahren

Technik & Bauteile

Brandschutz

Effizientere und schnellere Brandschutztechnik

Wie kann Brandschutztechnik noch schneller und zuverlässiger werden? fluiobuild integriert langjähriges Knowhow aus der Forschung und Entwicklung innovativer Branddetektions-Technologien.

Zum Projekt
Download Mehr zum fluio Entwicklungsprozess
Unsere Internationalen Forschungsprojekte
be that step ahead
Perfekt geschützt und an die Gewässerströmungen angepasst

Sie sind eine der großartigen Erfindungen der Natur und so winzig, dass man ein Mikroskop benötigt, um die Kunstwerke zu erkennen. Die höchstens einen Millimeter großen Einzeller bevölkern in unvorstellbaren Mengen die lichtdurchdrungenen Schichten der Gewässer und bilden kunstvoll geformte Gehäuse aus glasigem Silikat. Doch die Gehäuse der Planktonlebewesen sind nicht nur schön: Messungen haben gezeigt, dass die filigranen Schalen Kräfte von umgerechnet bis zu 700 Tonnen pro Quadratmeter aushalten. 

Diese Optimierung hat Millionen Jahre gedauert. Falls Sie nicht so viel Zeit haben, nutzen Sie einfach fluiobuild für die Planung und Optimierung Ihrer Gebäude!
x
deutschenglisch