deutschenglisch

FEM:
Virtuelle Prototypen
in Perfektion

Hard Facts auf die Sie sich verlassen können.

Während wir mittels Strömungssimulation (CFD) auf die inneren Werte schauen, werden mit der Finiten-Element-Methode (FEM) die Hard Facts geprüft. Schon im Entwurfsstadium werden Bauteile hinsichtlich Materialfestigkeit, Eigenfrequenzen oder Lebensdauer analysiert. Dafür werden virtuelle Modelle erstellt, die komplexen Lastsituationen bezüglich Struktur, Schwingung und Temperatur ausgesetzt werden. Daraus erhalten Sie zielführendes Wissen über die konstruktive Beschaffenheit der Bauteile, ohne einen einzigen Prototypen zu bauen. So sehen Sie klar, wo und wie Sie Ihre Produkte optimieren können hinsichtlich:
Festigkeit & Materialeffizienz
Dynamik & Schwingung
Strukturmechanik
Magnetfeld- & Wärmefeldübertragung
Kurzzeitdynamik & Virtuelle Crashtests
Akustik & NVH
Leichtbau
Mit optimal aufeinander abgestimmten Simulationstools lassen sich branchenunabhängig sowohl Routineaufgaben als auch komplexe Entwicklungsprojekte realisieren:
▪︎ Statik – linear und nichtlinear
▪︎ Dynamik
▪︎ Thermomechanik
▪︎ Umformsimulation
▪︎ Vernetzung
▪︎ Festigkeitsnachweise & prüffähige Statiken
▪︎ Fluid-Struktur-Wechselwirkung
▪︎ Berechnung gekoppelter Systeme
▪︎ Programmierung von Berechnungsroutinen
▪︎ Betriebsfestigkeitsberechnungen
▪︎ Topologieoptimierung & Gestaltoptimierung

CFD & FEM ein unschlagbares Doppel

Um vielseitige Simulationsexpertise aus einer Hand bieten zu können, arbeiten wir eng mit den FEM- und Schwingungs-Experten von Wölfel Engineering zusammen. Als eingespieltes Team kombinieren wir FEM und CFD-Ergebnisse und leiten Hand-in-Hand belastbare Lösungen für die Konstruktion von Bauteilen ab.
Sie erhalten höchst realitätsnahe Simulationsergebnisse und wissen letztlich genau, welchen Beanspruchungen Anlagen-Komponenten, Maschinen und andere Strukturen wirklich standhalten müssen, wenn Strömungen auf sie einwirken.
Wölfel Engineering Ingenieure für FEM, Strukturmechanik, Akustik
Die Wölfel-Engineering Gruppe bietet branchenübergreifende Ingenieur- und Systemlösungen rund um die zentralen Kompetenzfelder Schwingungen, Strukturmechanik, Akustik und Immissionsschutz.

Gebündelte Kompetenz zu Ihrem Vorteil:

Beste Lösungen aus einer Hand

Das Beste aus zwei Engineering-Tools bietet mehr Wissen ohne Mehraufwand

Perfekter Prozess

Erkenntnisfluss und technische Schnittstellen sind perfekt aufeinander abgestimmt
Doppelte Qualitätssicherung
Die Betrachtung aus zwei Perspektiven verhindert Fehleinschätzungen
Optimieren Sie die Funktionalität und Lebensdauer Ihrer Bauteile und beschleunigen Sie mit unserer umfassenden Simulations-Kompetenz Ihren Entwicklungserfolg.
Individuelle Beratung

Seminare rund um Schwingungen, Strukturmechanik, Akustik und Immissionsschutz

Die Seminare unseres Partners Wölfel Engineering vermitteln praktisches Knowhow aus 50 Jahren Engineering-Erfahrung. Profitieren Sie von einem breiten Veranstaltungsangebot und lernen Sie mehr über Schwingungs- und Schallminderung, FEM-Software oder Mess- und Monitoring-Systeme.
SEminare Schwingungen & FEM
be that step ahead
Optimierte Form für höchste Ausdauer

Rekordhalter im Langstrecken fliegen ist die Küstenseeschwalbe: Der Vogel brütet in der Arktis und fliegt zum Überwintern in die Antarktis. Dabei legt die Küstenseeschwalbe hin und zurück zwischen 30.000 und 50.000 Kilometer zurück. Das entspricht dem Umfang der Erde. Diese extreme Leistung gelingt der Küstenseeschwalbe nur durch ihren optimierten Körper- und Flügelbau.

Diese Optimierung ist über Millionen von Jahren entstanden – wenn Sie nicht soviel Zeit haben, nutzen Sie einfach den fluio Entwicklungsprozess für F&E!
x