Professioneller Haartrockner

Ruck-Zuck Haare trocken

Der Entwickler von Föhns für den professionellen Einsatz sah sich einem Problem gegenüber: Der Markt forderte eine höhere Trockenleistung. Durch die gegebenen Umstände konnte eine Leistungssteigerung aber nicht durch den Einsatz eines leistungsstärkeren Motors erfolgen. Auch die Gehäuseform des Föhns konnte nicht verändert werden.

Die Lösung: Eine Leistungssteigerung konnte nur durch das Versetzen des Laufrades im Gehäuse erreicht werden. Eine Berechnung und Analyse der Strömungsverhältnisse ermöglichte es auf effiziente Weise, die optimale Position des Laufrads zu ermitteln, mit der die höchste Leistung erreicht werden konnte.

Simulation der Geschwindigkeitsverteilung im Fön
Simulation der Geschwindigkeitsverteilung im Föhn

Exkurs

Machen 2500 Watt Haare wirklich schneller trocken?

Antwort: Für eine schnelle Trocknung der Haare ist die Leistung, der Volumenumsatz an der Düse des Föhns ausschlaggebend. Mit 2500 Watt wird lediglich die elektrische Leistung angegeben, die den Motor antreibt. Inwieweit diese Leistung wirklich in Trockenleistung umgesetzt werden kann, hängt von der Konstruktion des Föhns ab. Je mehr Energie für die Überwindung von Widerständen benötigt wird, desto geringer ist der Volumenumsatz an der Föhn-Düse und umso niedriger die Trockenleistung.

Fazit: die Watt-Angabe, die im Handel angepriesen und von den Verbrauchern als Vergleich herangezogen wird, sagt nichts über die tatsächliche Leistung des Föhns aus. Ist der Haartrockner mit der höchsten Watt-Zahl schlecht konstruiert, frisst er lediglich viel Strom - die Haare werden noch lange nicht schneller trocken. Ein Föhn, der strömungs-optimal konstruiert wurde, vermag es die elektrische Energie effizient in Trockenleistung umzusetzen und trocknet mit wenig Watt die Haare schneller als so mancher Haartrockner mit 2500 Watt.

Auch in vielen anderen Bereichen werden Werte für einen Vergleich herangezogen, die eigentlich nichts über die wahre Leistung aussagen. So ist bei Pumpen und Ventilatoren beispielsweise die Förderleistung ausschlaggebend und nicht der KW-Wert. Für die Erfassung der tatsächlichen Leistung und für eine wirkliche Leistungsoptimierung ist eine Analyse der Strömungen unerlässlich. Nur durch sie erhält man relevante Erkenntnisse über die gesamten physikalischen Vorgänge in einem System und kann damit die Konstruktion zielgerichtet optimieren. fluiodesign ermöglicht technische Produkte mit höchster Effizienz.

Zum Weiterlesen:

Innovativer Dunstabzug für reine Luft in der Großküche.

deutschenglisch